Elmar und Barbara Marti-Rölli
Käppelimatt 7, 6130 Willisau
Telefon 041 _970 07 74
relax@pausenhof.ch

Lageplan

Dinkel – das wertvollste Getreide

Bereits zirka 2000 vor Christus wurde in Europa Dinkel (auch schlicht «Chorn» genannt) angebaut und war bis vor hundert Jahren das wichtigste Brotgetreide der Schweiz. Dann begann der Siegeszug des ertragreicheren Weizens. Die Bedeutung des Dinkels kehrt aber langsam wieder zurück: Robustheit Anspruchslosigkeit verhelfen ihm zu einer Renaissance.

Dinkel ist reich an Eiweiss und Mineralstoffen. Er enthält zudem leicht verdauliche Kohlenhydrate und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Daher wird er gerne als Alternative zu Weizen in Backwaren oder Pasta verwendet.

Man erkennt den Dinkel an seiner Höhe und der charakteristischen Form: Das Getreide wird bis zu anderthalb Meter hoch, die Ähre neigt sich im reifen Zustand. Während der Ausreifung färbt sie sich rötlich. Dinkelkörner bleiben beim Dreschen im Spelz eingeschlossen.

Logo Bio Suisse

Mensch, Tier und Natur im Gleichgewicht

Die Liebe ist die wahre Lebenskraft, welche Wurzeln schlägt, Blüten treibt und Früchte bringt.Jeremias Gotthelf